Schule und Recht
 in Niedersachsen
Gesetze, Verordnungen, Erlasse und Kommentare
Schure.de - Schule und Recht

zurück

Verordnung über die Ersten Staatsprüfungen für Lehrämter im Land Niedersachsen (PVO-Lehr I)

Anlage 4
(siehe Durchführungsbestimmungen)

Lehramt an berufsbildenden Schulen

E r s t e r   T e i l
Allgemeine Bestimmungen

1. Allgemeine inhaltliche Prüfungsanforderungen im jeweiligen Fach

2. Inhaltliche Prüfungsanforderungen in der Didaktik der jeweiligen beruflichen Fachrichtung und des Unterrichtsfachs

Die Anforderungen der Kenntnisse und Fähigkeiten nach den Nrn. 1 und 2 orientieren sich am Studienumfang des jeweiligen Fachs.

3. Zulassungsvoraussetzungen und inhaltliche Prüfungsanforderungen für Erweiterungsprüfungen

Für die Erweiterungsprüfung in einem Fach einer beruflichen Fachrichtung werden als Zulassungsvoraussetzungen die unter Nummer 1 Buchst. a der jeweiligen Fachrichtung genannten Nachweise sowie der Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an einer Lehrveranstaltung zu diesem Fach gefordert.

Z w e i t e r   T e i l
Berufs- und Wirtschaftspädagogik

1. Zulassungsvoraussetzungen

a) Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an einer Lehrveranstaltung zur Vorbereitung und Auswertung des ersten Schulpraktikums, zugleich als Zulassungsvoraussetzung zur Zwischenprüfung;

b) Nachweis der bestandenen Zwischenprüfung in Grundlagen der Berufs- und Wirtschaftspädagogik;

c) Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an je einer Lehrveranstaltung zu den Bereichen

einer der Nachweise muss in einer Lehrveranstaltung erbracht werden, die ein fächerübergreifendes Lernfeld berücksichtigt.

2. Inhaltliche Prüfungsanforderungen

a) Kenntnisse aus dem Bereich psychologische und soziologische Grundlagen berufs- und wirtschaftspädagogischen Denkens und Handelns

b) Kenntnisse aus dem Bereich Didaktik beruflicher Lehr- und Lernprozesse

c) Kenntnisse aus dem Bereich Funktionen und Strukturen beruflicher Bildung: institutionelle und rechtliche Bedingungen sowie Entwicklungen der beruflichen Bildung im Zusammenhang mit soziokulturellen, politischen, ökonomischen, ökologischen, technologischen, arbeitsorganisatorischen und internationalen Veränderungen.

D r i t t e r   T e i l
Berufliche Fachrichtungen

Angewandte Informatik

im Fachgebiet Elektrotechnik/Informationstechnik,
im Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre/Wirtschaftsinformatik oder
im Fachgebiet Medientechnik/Drucktechnik

1. Zulassungsvoraussetzungen

a) Nachweis der erfolgreichen Teilnahme

aa) an je einer Lehrveranstaltung

und
bb) an einem Projekt zu Grundlagen der Didaktik der beruflichen Fachrichtung,

zugleich jeweils als Zulassungsvoraussetzung zur Zwischenprüfung;

b) Nachweis der bestandenen Zwischenprüfung in

c) Nachweis der erfolgreichen Teilnahme

aa) im Fachgebiet Elektrotechnik/Informationstechnik an

bb) im Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre/ Wirtschaftsinformatik an

cc) im Fachgebiet Medientechnik/Drucktechnik an

2. Inhaltliche Prüfungsanforderungen

a) technische Informatik
Kenntnisse über Theorie und Praxis

b) Elektrotechnik
Kenntnisse über Theorie und Praxis fachspezifischer Anwendungen zur

c) Informationstechnik
Kenntnisse über Theorie und Praxis der Informations- und Kommunikationstechnologien;

d) Betriebswirtschaftslehre
Kenntnisse über

e) Wirtschaftsinformatik
Kenntnisse über

f) Kommunikationsmanagement, Konzeption und Gestaltung
Kenntnisse über

g) Medienübergreifendes Datenmanagement
Kenntnisse über

h) Medienproduktion
Kenntnisse über

i) Didaktik der beruflichen Fachrichtung
Kenntnisse und Fähigkeiten in der Didaktik der beruflichen Fachrichtung nach Nummer 2 der Allgemeinen Bestimmungen des Ersten Teils.

3. Durchführung der Prüfung
Arbeit unter Aufsicht
Es werden Aufgaben aus dem gewählten Fachgebiet gestellt."

Bautechnik

1. Zulassungsvoraussetzungen

a)

aa) Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an je einer Lehrveranstaltung zu den Bereichen

zugleich jeweils als Zulassungsvoraussetzung zur Zwischenprüfung

oder

bb) Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an je einer Lehrveranstaltung zu den Bereichen

zugleich jeweils als Zulassungsvoraussetzung zur Zwischenprüfung;

b) Nachweis der bestandenen Zwischenprüfung in den Bereichen nach Buchstabe a Doppelbuchst. aa oder Doppelbuchst. bb;

c) Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an je einer Lehrveranstaltung in den Fächern nach §47 Abs.3 Nr.1.

2. Inhaltliche Prüfungsanforderungen

a). Ausführungsplanung und Fertigungstechnik
Kenntnisse über

b) Baukonstruktion

c) Bauphysik

d) Grundbau und Bodenmechanik Kenntnisse über

e) Tragkonstruktionen

f) Ingenieurholzbau, Verbund- und Hallenkonstruktionen
Kenntnisse über

g) Massivbau
Kenntnisse über

h) Didaktik der beruflichen Fachrichtung
Kenntnisse und Fähigkeiten in der Didaktik der beruflichen Fachrichtung nach Nummer 2 der Allgemeinen Bestimmungen des Ersten Teils.

Elektrotechnik

1. Zulassungsvoraussetzungen

a) Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an je einer Lehrveranstaltung zur

und an den elektrotechnischen Grundlagenlabors I, II und III,
zugleich jeweils als Zulassungsvoraussetzung für die Zwischenprüfung;

b) Nachweis der bestandenen Zwischenprüfung in

c) Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an

2. Inhaltliche Prüfungsanforderungen

a) Energietechnik
Kenntnisse über

b) Kommunikationstechnik
Kenntnisse über

c) Energieversorgung
Kenntnisse über

d). Elektrische Maschinen und Antriebe
Kenntnisse über

e) Hochspannungstechnik
Kenntnisse über

f) Leistungselektronik
Kenntnisse über

g) Kommunikationsnetze
Kenntnisse über

h) Nachrichtenübertragung
Kenntnisse über

i). Nachrichtenverarbeitung
Kenntnisse über

j) Hochfrequenztechnik
Kenntnisse über

k) Regelungstechnik
Kenntnisse über

l) Steuerungstechnik
Kenntnisse über

m) Messtechnik
Kenntnisse über

n) Logischer Entwurf digitaler Schaltungen
Kenntnisse über

o). Softwaretechnik
Kenntnisse über

p) Rechnerwerke und Rechnersysteme
Kenntnisse über

q) Mikroelektronik
Kenntnisse über

r) Didaktik der beruflichen Fachrichtung
Kenntnisse und Fähigkeiten in der Didaktik der beruflichen Fachrichtung nach Nummer 2 der Allgemeinen Bestimmungen des Ersten Teils.

Fortsetzung
weiter

Zum Seitenanfang
Schule und Recht in Niedersachsen (www.schure.de)