Schule und Recht in Niedersachsen

Gesetze, Verordnungen, Erlasse und Kommentare

Schure.de - Schule und Recht
Startseite --- Allgemeinbildende Schulen - Unterricht --- Unterrichtsfächer - Kerncurricula - Rahmenrichtlinien --- Kerncurriculum für die Hauptschule: Werte und Normen

Einführung von Kerncurricula für die allgemein bildenden Schulen
hier: Kerncurricula für den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung Primarbereich und Sekundarbereich I
RdErl. d. MK v. 18.6.2019 - 53-82166 (SVBl. 8/2019 S. 393) - VORIS 22410 -
Bezug: RdErl. d. MK v. 1.10.2018 (SVBl. S. 562) - VORIS 22410 -

  1. In den allgemein bildenden Schulen werden zum 1.8.2019 die Kerncurricula
    -
    Kerncurriculum für den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, Primarbereich - Schuljahrgänge 1 - 4
    -
    Kerncurriculum für den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, Sekundarbereich I - Schuljahrgänge 5 - 9
    verbindlich eingeführt.
  2. Die Kerncurricula legen den Rahmen für den Unterricht fest. Sie ersetzen für die Förderschule im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung sowie für die anderen allgemein bildenden Schulen gemäß dem jeweiligen Schulbereich das vorliegende Kerncurriculum (Bezugserlass) sowie die Rahmenrichtlinien für die Fächer Evangelische Religion und Katholische Religion (Erl. d. MK. v. 1.7.1988 - 201 - 82150/6 [SVBl. S. 224]). Die Kerncurricula werden einer regelmäßigen Evaluation unterzogen.
  3. Die Kerncurricula werden auf dem Niedersächsischen Bildungsserver veröffentlicht und können als PDF-Datei unter https://www.cuvo.nibis.de heruntergeladen werden. Zusätzlich erhalten die Schulen je ein Dienstexemplar. Ein weiterer Erwerb gedruckter Exemplare über das Niedersächsische Kultusministerium ist nicht möglich.
  4. Dieser RdErl. tritt am 1.8.2019 in Kraft und mit Ablauf des 30.9.2019 außer Kraft.

Zum Seitenanfang

Schule und Recht in Niedersachsen (www.schure.de)