Schule und Recht in Niedersachsen

Gesetze, Verordnungen, Erlasse und Kommentare

Schure.de - Schule und Recht
Startseite --- Schulgesetz, Schulaufsicht, Schulleitung, Schulverwaltung --- Das Niedersächsische Schulgesetz --- --- Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG)

Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG)
in der Fassung vom 3. März 1998 (Nds.GVBl. S. 137), geändert am 17.12.1999 (Nds.GVBl. S. 430,433) und am 11.Oktober 2000 (Nds.GVBl. S.265), durch Haushaltsbegleitgesetz v. 15.12.2000 (Nds.GVBl. Nr.25/2000 S.378) und v.18.12.2001 (Nds.GVBl. Nr.35/2001 S.806), durch Gesetze v. 25.6.2002 (Nds.GVBl. Nr.20/2002 S.312), 28.8.2002 (Nds.GVBl. Nr.25/2002 S.366), 2.7.2003 (Nds.GVBl. Nr.16/2003 S.244), 12.12.2003 (Nds.GVBl. Nr.31/2003 S.446), 29.04.2004 (Nds.GVBl. Nr.12/2004 S.140; SVBl. 7/2004 S.302), durch Art.1 des Gesetzes v. 5.11.2004 (Nds.GVBl. Nr.31/2004 S.408), Art.11 des Gesetzes v. 17.12.2004 (Nds.GVBl. Nr.44/2004 S.664), Art.9 des Gesetzes v. 22.4.2005 (Nds.GVBl. Nr.9/2005 S.110), Art. 7 des Gesetzes v. 10.11.2005 (Nds.GVBl. Nr.23/2005 S.334), Art.8 des Gesetzes v. 19.12.2005 (Nds.GVBl. Nr.29/2005 S.426 ), das Gesetz v. 17.7.2006 (Nds.GVBl. Nr.20/2006 S.412 ), Art.1 des Gesetzes v. 12.7.2007 (Nds.GVBl. Nr.21/2007 S.301), Art.2 des Gesetzes v. 12.7.2007 (Nds.GVBl. Nr.22/2007 S.339), Gesetz v. 2.7.2008 (Nds.GVBl. Nr.15/2008 S.246), Art. 2 des Gesetzes v. 8.10.2008 (Nds.GVBl. Nr.20/2008 S.317; SVBl. 12/2008 S.422), Art.2 des Gesetzes v. 25.3.2009 (Nds.GVBl. Nr.6/2009 S.72), Art.1 des Gesetzes v. 18.6.2009 (Nds.GVBl. Nr.15/2009 S.278), Art.11 des Gesetzes v. 28.10.2009 (Nds.GVBl. Nr.22/2009 S.366), Art.5 des Haushaltsbegleitgesetzes v. 17.12.2009 (Nds.GVBl. Nr.29/2009 S.489), Art. 3 des Gesetzes v. 8.6.2010 (Nds.GVBl. Nr.15/2010 S.232), Artikel 10 des Gesetzes vom 07.10.2010 (Nds. GVBl. Nr. 24/2010 S.462), Gesetz v. 12.11.2010 (Nds. GVBl. Nr. 27/2010 S.517;SVBl. 12/2010 S.482), Art. 1 des Gesetzes vom 16.3.2011 (Nds.GVBl. Nr.7/2011 S.83; SVBl. 5/2011 S.140), Art. 2 des Gesetzes v. 29.6.2011 (Nds.GVBl. Nr.15/2011 S.206), Art. 20 des Gesetzes v. 13.10.2011 (Nds.GVBl. Nr.24/2011 S.353), Art. 11 des Gesetzes v. 17.11.2011 (Nds.GVBl. Nr.28/2011 S.422), Art. 8 des Gesetzes v. 9.12.2011 (Nds.GVBl. Nr.30/2011 S.471) und Art.1 des Gesetzes v. 23.03.2012 (Nds.GVBl. Nr.4/2012 S.34), Art. 3 des Gesetzes v. 17.7.2012 (Nds.GVBl. Nr.15/2012 S.244) und Art.1 des Gesetzes v. 19.6.2013 (Nds.GVBl. Nr.10/2013 S.165; SVBl. 8/2013 S.297)- VORIS 22410 01 -

I n h a l t s ü b e r s i c h t

Erster Teil Allgemeine Vorschriften §§ 1 - 31
§     1 Geltungsbereich
§     2 Bildungsauftrag der Schule
§     3 Freiheit des Bekenntnisses und der Weltanschauung
§     4 Inklusive Schule
§     5 Gliederung des Schulwesens
§     6 Grundschule
§     7 - gestrichen -
§     8 Abschlüsse im Sekundarbereich I
§     9 Hauptschule
§   10 Realschule
§   10a Oberschule
§   11 Gymnasium
§   12 Gesamtschule
§   12a Förderstufe
§   12b Förderverbund
§   13 Abendgymnasium und Kolleg
§   14 Sonderschule
§   15 Berufsschule
§   16 Berufsfachschule
§   17 Berufseinstiegsschule
§   18 Fachoberschule
§   18a Berufsoberschule
§   19 Berufliches Gymnasium
§   20 Fachschule
§   21 Aufgabe und besondere Organisation berufsbildender Schulen
§   22 Schulversuche
§   23 Besondere Organisation allgemeinbildender Schulen
§   24 - gestrichen -
§   25 Zusammenarbeit zwischen Schulen sowie zwischen Schulen und Jugendhilfe
§   26 - gestrichen -
§   27 Erwerb von Abschlüssen durch Nichtschülerinnen und Nichtschüler
§   28 Schuljahr und Ferien
§   29 Lehr- und Lernmittel
§   30 Erhebungen
§   31

Verarbeitung personenbezogener Daten
Zweiter Teil Schulverfassung §§ 32-49
§   32 Eigenverantwortung der Schule
§   33 Entscheidungen der Schule
§   34 Gesamtkonferenzen
§   35 Teilkonferenzen
§   35a Bildungsgangs- und Fachgruppen an berufsbildenden Schulen
§   36 Zusammensetzung und Verfahren der Konferenzen
§   37 Besondere Ordnungen für die Konferenzen
§   38 Sitzungszeiten
§   38 a Aufgaben des Schulvorstandes
§   38 b Zusammensetzung und Verfahren des Schulvorstandes
§   38 c Beteiligung des Schulträgers
§   39 Ausschüsse
§   40 Beirat an berufsbildenden Schulen
§   41 Mitwirkungsverbot; Vertraulichkeit
§   42 Ergänzende Rechtsvorschriften
§   43 Stellung der Schulleiterin und des Schulleiters
§   44 Kollegiale Schulleitung
§   45 Bestellung der Schulleiterinnen und Schulleiter
§   46 - aufgehoben -
§   47 - aufgehoben -
§   48 Ausnahmen
§   49 Benachrichtigung des Schulträgers
Dritter Teil Lehrkräfte sowie übrige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter §§ 50-53
§   50 Allgemeines
§   51 Dienstrechtliche Sonderregelungen
§   52 Besetzung der Stellen der Lehrkräfte
§   53
Übrige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Vierter Teil Schülerinnen und Schüler
1. Abschnitt Allgemeines §§ 54-57
§   54 Recht auf Bildung
§   54a Sprachfördermaßnahmen
§   55 Erziehungsberechtigte
§   56 Untersuchungen
§   57 - gestrichen -
2. Abschnitt Rechtsverhältnis §§ 58-62
§   58 Allgemeines
§   59 Wahl des Bildungsweges, Versetzung und Abschluss
§   59a Aufnahmebeschränkungen
§   60 Regelungen des Bildungsweges
§   61 Ordnungsmaßnahmen
§   61a Ende des Schulverhältnisses in besonderen Fällen
§   62 Aufsichtspflicht der Schule
3. Abschnitt Schulpflicht §§ 63-71
§   63 Allgemeines
§   64 Beginn der Schulpflicht
§   65 Dauer der Schulpflicht
§   66 Schulpflicht im Primarbereich und im Sekundarbereich I
§   67 Schulpflicht im Sekundarbereich II
§   68 - gestrichen -
§   69 Schulpflicht in besonderen Fällen
§   70 Ruhen und Ende der Schulpflicht in besonderen Fällen
§   71 Pflichten der Erziehungsberechtigten und Ausbildenden
4. Abschnitt Schülervertretungen, Schülergruppen, Schülerzeitungen §§ 72-87
§   72 Allgemeines
§   73 Klassenschülerschaft
§   74 Schülerrat
§   75 Wahlen
§   76 Besondere Schülerräte
§   77 Abweichende Organisation der Schule
§   78 Regelungen durch besondere Ordnung
§   79 Geschäftsordnungen
§   80 Mitwirkung in der Schule
§   81 Veranstaltungen und Arbeitsgemeinschaften
§   82 Gemeinde- und Kreisschülerräte
§   83 Wahlen und Geschäftsordnung
§   84 Aufgaben der Gemeinde- und Kreisschülerräte
§   85 Finanzierung der Schülervertretungen
§   86 Schülergruppen
§   87
Schülerzeitungen
Fünfter Teil Elternvertretung
1. Abschnitt Elternvertretung in der Schule §§ 88-96
§   88 Allgemeines
§   89 Klassenelternschaften
§   90 Schulelternrat
§   91 Wahlen
§   92 Besondere Elternräte und Elternschaften
§   93 Abweichende Organisation der Schule
§   94 Regelungen durch besondere Ordnung
§   95 Geschäftsordnungen
§   96 Mitwirkung der Erziehungsberechtigten in der Schule
2. Abschnitt Elternvertretung in Gemeinden und Landkreisen §§ 97-99
§   97 Gemeinde- und Kreiselternräte
§   98 Wahlen und Geschäftsordnung
§   99 Aufgaben der Gemeinde- und Kreiselternräte
3. Abschnitt Kosten § 100
§ 100 Kosten
Sechster Teil Schulträgerschaft §§ 101-111
§ 101 Schulträgerschaft
§ 102 Schulträger
§ 103 Übertragung der laufenden Verwaltung
§ 104 Zusammenschlüsse von Schulträgern
§ 105 Aufnahme auswärtiger Schülerinnen und Schüler
§ 106 Errichtung, Aufhebung und Organisation von öffentlichen Schulen
§ 107 Namensgebung
§ 108 Schulanlagen und Ausstattung der Schule
§ 109 Koordinierung des öffentlichen Verkehrsangebotes
§ 110 Kommunale Schulausschüsse
§ 111 Übertragung von Rechten des Schulträgers auf die Schule
Siebenter Teil Aufbringung der Kosten §§ 112-118
§ 112 Personalkosten
§ 112a Gemeinsames Budget an berufsbildenden Schulen
§ 113 Sachkosten
§ 113a Experimentierklausel
§ 114 Schülerbeförderung
§ 115 Förderung des Schulbaus durch das Land
§ 116 Aufgabe von Schulanlagen
§ 117 Beteiligung der Landkreise an den Schulbaukosten
§ 118 Beteiligung der Landkreise an den sonstigen Kosten
Achter Teil Staatliche Schulbehörden, Schulinspektion §§ 119-123
§ 119 Schulbehörden
§ 120 Aufgaben und Zuständigkeiten
§ 120 a Beratung und Unterstützung
§ 121 Fachaufsicht
§ 122 Lehrpläne für den Unterricht
§ 123
Verhältnis zu kommunalen Körperschaften
§ 123 a Qualitätsermittlung, Schulinspektion, Evaluation
Neunter Teil Religionsunterricht, Unterricht Werte und Normen §§ 124-128
§ 124 Religionsunterricht
§ 125 Mitwirkung der Religionsgemeinschaften am Religionsunterricht
§ 126 Einsichtnahme in den Religionsunterricht
§ 127 Verpflichtung zur Erteilung von Religionsunterricht
§ 128 Unterricht Werte und Normen
Zehnter Teil Grundschulen für Schülerinnen und Schüler des gleichen Bekenntnisses §§ 129-138
§ 129 Allgemeines
§ 130 Antragsvoraussetzungen
§ 131 Antragsverfahren
§ 132 Weitere Voraussetzungen
§ 133 Entscheidung
§ 134 Wiederholung des Antrags
§ 135 Zusammenlegung und Umwandlung von Schulen
§ 136 Errichtung von Grundschulen für Schülerinnen und Schüler aller Bekenntnisse
§ 137 Aufnahme auswärtiger Schülerinnen und Schüler
§ 138 Sonderregelung für den Bereich des ehemaligen Landes Oldenburg
Elfter Teil Schulen in freier Trägerschaft
1. Abschnitt Allgemeines §§ 139-141
§ 139 Verhältnis zum öffentlichen Schulwesen
§ 140 Bezeichnung der Schulen in freier Trägerschaft und der freien Unterrichtseinrichtungen
§ 141 Geltung anderer Vorschriften dieses Gesetzes
2. Abschnitt Ersatzschulen §§ 142-153
§ 142 Allgemeines
§ 143 Genehmigung
§ 144 Schulische Voraussetzungen der Genehmigung
§ 145 Sonstige Voraussetzungen der Genehmigung
§ 146 Anzeigepflicht bei wesentlichen Änderungen
§ 147 Zurücknahme, Erlöschen und Übergang der Genehmigung
§ 148 Anerkannte Ersatzschulen
§ 149 Finanzhilfe
§ 150 Berechnung der Finanzhilfe
§ 151 Zuwendungen
§ 152 Austausch der Lehrkräfte zwischen öffentlichen Schulen und Ersatzschulen
§ 153 Bezeichnung der Lehrkräfte
3. Abschnitt Ersatzschulen in kirchlicher Trägerschaft, die aus öffentlichen Schulen hervorgehen §§ 154-157
§ 154 Allgemeines
§ 155 Persönliche Kosten für Lehrkräfte
§ 156 Sächliche Kosten, Schulbau, Schülerbeförderung
§ 157 Anteil nichtkatholischer oder auswärtiger Schülerinnen und Schüler
4. Abschnitt Ergänzungsschulen §§ 158-161
§ 158 Allgemeines
§ 159 Untersagung der Errichtung oder Fortführung
§ 160 Ruhen der Schulpflicht
§ 161 Anerkannte Ergänzungsschulen
§ 161a Abwicklung über eine einheitliche Stelle
5. Abschnitt Tagesbildungsstätten §§ 162-166
§ 162 Erfüllen der Schulpflicht
§ 163 Bezeichnung der Tagesbildungsstätte
§ 164 Anerkennung der Tagesbildungsstätte
§ 165 Anzeigepflicht bei Änderungen
§ 166 Erlöschen der Anerkennung
6. Abschnitt Schulaufsicht § 167
§ 167
Schulaufsicht
Zwölfter Teil Vertretungen beim Kultusministerium und Landesschulbeirat
1. Abschnitt Zusammensetzung und Aufgaben §§ 168-171
§ 168 Allgemeines
§ 169 Landeselternrat
§ 170 Landesschülerrat
§ 171 Landesschulbeirat
2. Abschnitt Verfahrensvorschriften §§ 172-175
§ 172 Amtsdauer
§ 173 Verfahren
§ 174 Kosten
§ 175 Verordnungsermächtigungen
Dreizehnter Teil Übergangs- und Schlussvorschriften
1. Abschnitt Ordnungswidrigkeiten und Schulzwang §§ 176-177
§ 176 Ordnungswidrigkeiten
§ 177 Schulzwang
2. Abschnitt Übergangsvorschriften §§ 178-192
§ 178 Überprüfung
§ 179 Sonderreglung für Gymnasien
3 179a - gestrichen -
§ 180 Ämter mit zeitlicher Begrenzung
§ 181 Schulversuche
§ 182 Weiterführung besonderer Schulen
§ 183 Sonderregelungen für Haupt- und Realschulen
§ 183a Sonderregelungen für Oberschulen
§ 183b Sonderregelungen für Gesamtschulen
§ 183c Übergangsvorschriften zur inklusiven Schule
§ 184 Beginn der Schulpflicht
§ 184a Übergangsregelungen für die Wahlen zum Landeseltern. und Landesschülerrat
§ 185 Zusammengefasste Haupt- und Realschulen
§ 185a Schulen nach § 154
§ 186 Schulträgerschaft für allgemeinbildende Schulen
§ 187 Übergang von Schulvermögen
§ 188 Kostenerstattung für Bedienstete Dritter
§ 189 - gestrichen -
§ 189 a Rahmenrichtlinien
§ 190 Werte und Normen
§ 191 Evangelische Schulen in freier Trägerschaft
§ 192 Übergangsvorschriften zur Finanzhilfe
3. Abschnitt Schlussvorschriften, Inkrafttreten §§193-197
§ 193 Aufhebung des Berufsgrundbildungsjahres
§ 194 Änderung des Göttingen-Gesetzes
§ 195 Sonderregelung für den Übergang der Schulträgerschaft in Göttingen
§ 196 Beirat für landwirtschaftliche Fachschulen
§ 197
Inkrafttreten

weiter...
weiter...

Zum Seitenanfang
Schule und Recht in Niedersachsen (www.schure.de)